ID-Call

Einfach, sicher, kostengünstig und zuverlässig User über ihr Mobiltelefon authentifizieren.

ID-Call ist ein extrem nutzerfreundliches, innovatives Authentifizierungssystem zur sicheren 2-Faktor-Authentifizierung von App-Usern über deren Mobilfunknummer(Handy-Nummer).

ID-Call identifiziert und authentifiziert die Mobilfunknummer eines Users in zwei Schritten:

    1. Indentifizierung der Mobilfunknummer
    2. Authentifizierung dieser Mobilfunknummer für die gewünschte App

 

Die komplexen Prozesse zum Download einer App und die dazugehörige Installation mit Rechteerteilung, Anmeldung und Nutzerauthentifizierung führen immer wieder bei Usern zu Unverständnis, offenen Fragen sowie Missverständnissen, bis hin zur Nichtnutzung einer App oder sogar deren Deinstallation.

Seit dem 14. September 2019 ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung gemäß der PSD2Payment Services Directive 2-Richtlinie der EU für Online-Käufe zur Pflicht geworden. Diese zwingt die Anbieter von Online-Lösungen, eine zweite Authentifizierung der Anwendungs-Nutzer zu verlangen – wodurch der Markt für Authentifizierungslösungen weitere starke Impulse erhält.

Die unkonventionelle Lösung von TELL-SEC hierfür ist ID-Call. Diese Neuentwicklung baut auf die Nutzung von Geräten auf, die mobile Telefonnetze (u.a. GSMGlobal System for Mobile Communications-Standard) als grundlegende Kommunikationstechnologie nutzen. Während praktisch alle anderen Anmeldeverfahren nur über das Internet laufen, ist ID-Call eine Kombination aus simultaner Internet- und GSMGlobal System for Mobile Communications-Kommunikation und kann deshalb nicht über das Internet manipuliert werden.

TELL-SEC nutzt den ID-Call als Authentifizierungsverfahren insbesondere zur sofortigen zuverlässigen Erstauthentifizierung von Nutzern. Der ID-Call ist sicher, weil er bidirektional das GSMGlobal System for Mobile Communications-Gerät des Absenders eindeutig identifiziert. Bisherige Verfahren verwenden eine einseitige SMS-Kommunikation. Der Betreiber sendet in diesem Fall eine SMS an den User, woraufhin der User die dort enthaltene Information zur Authentifizierung verwendet. Dieses alte Verfahren ist umständlich, teuer und unzuverlässig, da nicht jede SMS den Empfänger erreicht oder erkannt wird.

ID-Call beruht auf einer zum Patent angemeldeten Erfindung und ist die einzige wirklich sichere Lösung für die Authentifizierung von Usern im virtuellen Raum. Er erlaubt die eindeutige Zuordnung des GSMGlobal System for Mobile Communications-Gerätes, mit dem eine Anfrage oder ein Geschäftsabschluss getätigt wird. Das Smartphone ist inzwischen der engste Begleiter des Menschen. Nahezu 99% der Jugendlichen weltweit haben mittlerweile ein solches Gerät. Die Mobilfunknummer ist heutzutage das einzige, stets aktuelle tatsächlich dem User eindeutig zuzuordnende technische Merkmal für seine Erreichbarkeit und Authentifizierung.

Der ID-Call nutzt die Mobilfunknummer zur Verifizierung und Authentifizierung. Mit dem ID-Call können zuverlässig Trolle und Bots ausgeschlossen werden. Eine Manipulation bei der Authentifizierung mit dem ID-Call kann ausgeschlossen werden, da die Verifizierung selbst nicht ausschließlich über das Internet läuft, wo gehackte oder nachempfundene Seiten und Informationen immer wieder Fallen darstellen. Die mit ID-Call erfolgende Authentifizierung erfüllt die höchsten Anforderungen an Sicherheit und überwindet die Unsicherheiten anderer Verfahren wie die SMS-gestützte Verifizierung.

ID-Call ist ein Produkt mit großem Potenzial, da das virtuelle Geschäftsaufkommen durch die vielen Messenger-Dienste, App-Anbieter und immer mehr Dienstleister wie Uber einen sehr großen Markt schaffen. WhatsApp hat über zwei Milliarden Nutzer und Uber bereits 111 Mio. Verifizierung und Authentifizierung ist ein zahlenmäßig wie auch in der Bedeutung wachsender Markt. Mannigfaltige Anwendungen, bei denen es auf Sicherheit und Zeitverhalten ankommt, wie bei den vielzahligen Online-Bank-Lösungen, versprechen hohe Umsätze. Unternehmen, die derzeit auf diesem Gebiet in Anwendung konventioneller Verfahren führend sind, wie z.B. Twilio, zeigen einen Börsenwert in Milliardenhöhe.

Seit der Erfindung im Januar dieses Jahres wurde ID-Call im Frühjahr 2020 nach eingehender Patentrecherche beim Europäischen Patentamt zum Patent angemeldet. Seit Januar wurde das System technisch umgesetzt und umfänglich getestet und steht nunmehr zum sofortigen internationalen Roll-out zur Verfügung.

Für TELL-SEC ist ID-Call ein wichtiger Baustein für weitere IT-Kommunikations-Lösungen sowohl als technischer Bestandteil, aber auch für die eigene Finanzierung. Das Produkt ID-Call ist jetzt time to market und das ist ein wichtiger Grund dafür, dass der Finanzbedarf für die Entwicklung weiterer geplanter TELL-SEC Lösungen in der Planungsrechnung so bescheiden bleibt.

ID-Call wird sowohl allgemein als Verifizierungs-Dienstleistung als auch im Lizenz-Modell für Großkunden angeboten.